Singkreis Bäretswil Bauma

Der Singkreis Bäretswil-Bauma sucht junge und junggebliebene Sänger und Sängerinnen.

Singen Sie gern und schätzen Sie die Gemeinschaft von aufgestellten Leuten, dann besuchen Sie doch unverbindlich eine unserer Chorproben. Wir singen abwechslungsweise jeweils dienstags in Bäretswil und Bauma im ref. Kirchgemeindehaus. Wir starten nach den Ferien am 23. August in Bäretswil. Am 6. Dezember führen wir ein offenes Klaus-Singen mit den Bäretswiler durch, alle sind eingeladen mit uns in froher Gemeinschaft zu singen.

 

Dürfen wir Sie bald in unserem Chor begrüssen, es würde uns sehr freuen?          

 

Tag

Datum

Zeit

Ort

Dienstag

23.08.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

30.08.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil mit Solisten + Orchester

Sonntag

04.09.16

 

Mitwirkung im GD in Kappel a. Albis, sep. Programm

Dienstag

06.09.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

13.09.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Sonntag

18.09.16

09.30 Uhr

Allianzgottesdienst Bäretswil

Dienstag

20.09.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

27.09.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Sonntag

02.10.16

09.30 Uhr

Gottesdienst Bauma

Dienstag

04.10.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

 

10.10.16

- 21.10.16

Herbstferien

Dienstag

25.10.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Dienstag

01.11.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

08.11.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Dienstag

15.11.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

22.11.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Dienstag

29.11.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

06.12.16

19.00 Uhr

Offenes Klaussingen mit den Bäretswilern

Dienstag

13.12.16

20.00 Uhr

Probe Bäretswil

Dienstag

20.12.16

20.00 Uhr

Probe Bauma

Samstag

24.12.16

22.00 Uhr

Christnachtfeier Bäretswil

Sonntag

25.12.16

09.30 Uhr

Weihnachten Bauma

 


125 Jahre Singkreis Bäretswil Bauma

 hier die Festschrift zum Jubiläum 2015

 

Wer sind wir?

Unser Chor ist wohl die älteste Gruppierung in unserer Kirchgemeinde. 1890 als Kirchenchor gegründet, haben wir uns 1972 als Singkreis Bäretswil-Bauma neu organisiert. Wir sind ein Verein nach Art.60 ZGB und werden aus namhaften Beiträgen der beiden Kirchgemeinden und aus den Mitgliederbeiträgen finanziert. Das Jahresprogramm sieht jeweils je fünf Auftritte in den beiden Kirchgemeinden Bäretswil und Bauma vor.

Was machen wir?

Wir verstehen uns als Dienstorgan der Kirchgemeinde und wirken in den Gottesdiensten und in anderen kirchlichen Anlässen mit. Die Grösse des Chores erlaubt uns, immer wieder auch ein Konzert zu veranstalten. So haben wir im Auftrag der Gönnervereinigung Widmer Zwyssig im November 2011 zum 50 Jahre Jubiläum der Schweizerischen Landeshymne in Bäretswil, Bern, Zürich und Luzern Konzerte durchgeführt. Diese und die Konzerte der letzten Jahre wurden als CD produziert und sind bei uns erhältlich. (Unter CHOR->CD)

Warum engagieren wir uns?

Der Gesang hat gerade auch in der Kirche seit jeher einen grossen Stellenwert. Es ist uns ein Anliegen und eine Freude unserem Glauben mit Liedern Ausdruck zu geben und damit die Gottes­dienste zu bereichern. Auch ist uns wichtig, dass unsere Mitglieder in der Chorgemeinschaft ein Stück Geborgenheit und Freundschaft erleben. Markus Stucki, unser Dirigent, leitet den Chor schon seit Juni 1984 und trägt mit viel Umsicht und Kompetenz die musikalische Hauptverantwortung. Es gelingt ihm immer wieder, einen guten Mix aus traditioneller und neuzeitlicher Kirchen­gesangs­literatur zu finden. Es ist uns dabei ein Anliegen, auf die Wünsche der Pfarr­personen einzugehen um sie so in ihrem Dienst zu unterstützen.

Was wünschen wir uns?

Wir wünschen uns, dass wir auch weiterhin unseren Platz in der Kirchgemeinde haben und so unseren Teil zur gottesdienstlichen Musikvielfalt in unserer Gemeinde beitragen können. Wir möchten auf diese Weise gerade auch den vierstimmigen Gemeindegesang fördern. Wir Oberländer sind ja für einen kräftigen Gemeindegesang bekannt. Auch hoffen wir, dass es uns weiterhin gelingt, unsere Mitmenschen zu erfreuen und sie im Glauben an unseren Herrn Jesus Christus zu ermutigen.

News

Nächster Auftritt

Ort: Kappel a. Albis
Datum: 04.09.2016
Zeit: 09:30 - 11:00 Uhr
Mehr Informationen ...

Dienstagsgeschichte

Zwei Männer, die an der Theke einer Kneipe saßen, konnten sich nicht darüber einigen, ob ihre Weingläser
schon halb leer oder noch halb voll waren. Also fragten sie den Wirt nach seiner Meinung.
"Es ist eine Frage der Betrachtungs- weise", antwortete er. "Aber meine Betrachtungsweise ist die bessere", behauptete der erste Mann. "Weil ich mein Glas als noch halb voll empfinde, habe ich mehr Freude daran, es auszutrinken. "
"Dafür ist meine Traurigkeit nicht so groß wie deine, wenn es leer ist", hielt der zweite Mann ihm entgegen. "Ich werde überhaupt nicht traurig sein, wenn es leer ist", erwiderte der erste, "weil ich viel Genuß beim Trinken hatte. Du hingegen bist schon traurig, bevor du überhaupt dein Glas leergetrunken hast."

© Singkreis Bäretswil Bauma 2011 | Impressum | Design by bigway.ch